Allgemein

Foto-Workshop „Dentale Fotografie“ mit Robert Simon

DSC_4171Der Kurs behandelt die Gebiete der Makrofotografie (Oral- und Intraoralaufnahmen mit/ohne Spiegel) sowie der Portraitfotografie. Zielsetzung des Kurses ist, mit geringstem Aufwand zu professionellem Bildmaterial ohne Nachbearbeitung zu kommen.

Dafür sind fotografische Grundkenntnisse, der routinierte Umgang mit der Fotoausrüstung und standardisierte Abläufe erforderlich. Praxisbezogene Tipps und Tricks eines erfahrenen Fotografen helfen, typische Fehler zu vermeiden und den Frust über „Fahndungsfotos“ bei der Portraitfotografie oder schlechte Bilder von Zahnaufnahmen aus dem Alltagsstress zu verbannen. Auch die Auswahl der fotografischen Ausrüstung ist von Bedeutung, die nicht teuer, aber richtig zusammengestellt sein muss. Ebenso kann sinnvolles Zubehör mit geringstem finanziellen Aufwand das Fotografenleben entscheidend erleichtern. Nicht zuletzt können softwarebasierte Hilfsmittel zur patientenbezogenen, automatischen Bildarchivierung den zeitraubenden und fehleranfälligen Arbeitsaufwand der Bildzuordnung eliminieren.

Schwerpunkt Hands On Training
Für einen optimalen Lernerfolg werden alle Aufnahmesituationen praktisch geübt, wobei die Teilnehmer sowohl die Rolle des Fotografen als auch der Assistenz für die Spiegelpositionierung einnehmen. Die soeben gemachten Aufnahmen werden automatisch auf einen Monitor übertragen und zur Fehlerkorrektur besprochen.

Kursinhalte
Grundlagen der Fotografie: Die richtige Belichtung (Auswirkung von Verschlusszeit, ISO und Blende)
Brennweitenauswahl und Kameraeinstellungen
Lichtführung (Blitz- oder Dauerlicht): Lichteffekte, Plastizität von Objekten
Bildausschnitt, Motivpositionierung
Steuerung der Schärfentiefe
Positionierung und Lichtführung bei Portraitaufnahmen
Spezielle Erfordernisse der Intraoral-Fotografie

Technische Ausstattung
Auswahl der richtigen Fotoausrüstung
Sinnvolles Zubehör
Bildarchivierung

Praktisches Training (Hands-On-Workshop)
Intraorale Aufnahmen mit und ohne Mundspiegel: frontal, lateral, okklusal, Einzelzahn, Inzisalkantendarstellung, sagittale Stufe
Problemstellungen und Lösungen für Patienten- und Spiegelpositionierung:Freihaltung des Vestibulums, Kameraführung, Bildausschnitt
Portraitaufnahmen mit nur einem Blitz oder mit einfacher Studio-Infrastruktur

Kursdauer: 5 Stunden
Empfohlene max. Teilnehmerzahl: 15 Pers.Teilnahmegebühr: € 200/CHF 250 + Steuern.

Tel.: +43 699 1775 1775 oder robert.simon@dentaljournal.eu

Kategorien:Allgemein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.