IDS Neuheit

Ivoclar präsentiert zahlreiche Neuheiten

DSC_0032_01_DxONach der Eröffnung der Pressekonferenz durch Nicole van Oers erläuterte CEO Robert Ganley die Meilensteine des letzten Geschäftsjahres. Der Gesamtumsatz der Ivoclar Vivadent-Gruppe belief sich 2014 auf 761 Mio. Schweizer Franken. Damit steigerte das Unternehmen seinen Umsatz in Lokalwährungen um 4,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Zu den Produktbereichen mit dem grössten Umsatzwachstum gehörten die Vollkeramik (+ 9,2 %), ästhetische Füllungsmaterialien (+ 5,2 %) sowie Befestigungsmaterialien (+ 5,9 %). Aufgrund der steigenden Anzahl an Kunden schritt auch 2014 die Expansion weiter voran. So wurden die Produktionsstätten in Österreich, den USA und auf den Philippinen erheblich ausgeweitet. In Wien (Österreich), Madrid (Spanien) und Jakarta (Indonesien) wurden neue Büros eröffnet.

Josef Richter kam anschließend direkt auf die Top IDS Neuheiten zu sprechen. Die Highlights:

  • Programat-P710Der neue Brennofen Programat P710 kann weitaus mehr als nur Brennen: Er wartet mit zahlreichen Innovationen auf. Zu diesen gehören der Digital Shade Assistant (DSA) für die exakte Bestimmung der Zahnfarbe, eine zusätzliche Telefonfunktion und die Infrarot-Technologie für mehr Prozesssicherheit.
  • Monobond Etch & Prime: Ätzen und Silanisieren in einem Schritt. Weltweit erster selbstätzender Glaskeramik-Primer verkürzt den Prozess der Konditionierung von Restaurationen: Die korrekte Vorbehandlung der Klebeflächen einer Restauration ist im Rahmen der adhäsiven Befestigung ein essenzieller Bestandteil der Prozesskette. Bisher bestand die Konditionierung von Glaskeramik-Restaurationen aus dem Anätzen der Kontaktfläche mit Flusssäure und der Silanisierung. Doch die Verwendung von Flusssäure ist, bedingt durch ihr toxisches Potenzial, eher unbeliebt. Mit Monobond  Etch & Prime steht nun ein Einkomponenten-Keramikprimer zur Verfügung, der Glaskeramik-Oberflächen in nur einem Arbeitsgang ätzt und silanisiert. Die Kombination aus neuartigem Keramikconditioner und Silansystem in einer Flüssigkeit sorgt dafür, dass nur noch eine Flasche für die Konditionierung von Glaskeramiken benötigt wird. Die Kombination des Anätzens und Silanisierens verkürzt den bestehenden Prozess der Konditionierung von Glaskeramik-Restaurationen deutlich. Ein einfacheres Handling und reduziertes Fehlerrisiko sind die Folge. Gleichwohl sorgt der neue Primer für einen starken und dauerhaften Verbund
  • Das neue, fliessfähige Composite ist die Ergänzung zum modellierbaren Tetric EvoCeram Bulk Fill. Tetric EvoFlow Bulk Fill basiert im Wesentlichen auf diesem Produkt. Es dient als erste Volumenschicht bei Klasse-I- und Klasse-II-Restaurationen und kann ebenfalls in  grossen Schichtstärken von bis zu vier Millimetern mit kurzen Belichtungszeiten ausgehärtet werden. Ein exzellentes Anfliessen an die Kavitätenwände und die selbstnivellierende Konsistenz unterstützen die Volumenersatz-Anwendungen perfekt. Wie bei Tetric EvoCeram Bulk Fill sind der Lichtinitiator Ivocerin, der patentierte Schrumpfungsstress-Relaxator und der patentierte Licht-Controller enthalten. Der Schrumpfungsstress-Relaxator ermöglicht niedrigere oder vergleichbare Schrumpfungskräfte im Vergleich zu konventionellen fliessfähigen Composites. Dasselbe trifft auf den Volumenschrumpf zu. Der Licht-Controller ermöglicht die lange Bearbeitung unter Operations- und Umgebungslicht.
  • IPS e.max CAD self glaze bietet alternativen und effizienten Verarbeitungsweg. IPS e.max CAD ist die klinisch bewährte Lithium-Disilikat-Glaskeramik, die sich unter anderem optimal für die Herstellung monolithischer Restaurationen eignet. Für diese gibt es neu einen alternativen und effizienten Verarbeitungsweg. Mit gängigen Silikon- und Diamantpoliersystemen (z. B. OptraFine) werden die Restaurationen poliert und abschliessend kristallisiert. Auf den Auftrag einer Glasur kann verzichtet werden.
  • IPS e.max Press MT: Neue Lithium-Disilikat-Rohlinge für die Press-Technologie

Kategorien:IDS Neuheit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.