IDS Neuheit

IDS: W&H Primea Advanced Air – schlaue Turbine

Die Eigenschaften eines roten Winkelstückes mit Gewicht und Taktilität einer Turbine verbinden? Geht nicht, gibts nicht?

Gibts doch! W&H hat in die neue Turbinengeneration das Beste aus zwei Welten gepackt.

Die Nachteile der Turbine: Man hat nur eine Arbeitsdrehzahl und die hohe Leerlaufdrehzahl von rund 350.000 U/min wird beim Ansetzen des Bohrers abrupt abgebremst, was einen Hitzestoß an Schmelz oder Dentin auslöst. Reduziert man die Leerlaufdrehzahl durch weniger Luftdruck, ist es dann beim Präparieren schnell vorbei mit der Durchzugskraft. Das alles spricht für ein rotes Winkelstück, das diese Probleme nicht kennt. Dennoch greifen viele zur Turbine – warum?

Die Vorteile der Turbine sind der vibrationsarme Lauf und das geringe Gewicht, was zu einer besonders guten Taktilität führt. Nebenbei ist die Turbine auch kostengünstiger, speziell im Reparaturfall. Wäre also schön, wenn ein Bohrantrieb beides könnte, dachte sich W&H.

Das Beste zweier Welten

Dass man mit einem variablen Luftdruck die Drehzahl der Turbine regeln kann, ist grundsätzlich nichts Neues. Aber so, wie das W&H bei der Primea Advanced Air macht, schon. Hier sitzt ein Sensor im Turbinenkopf und misst präzise die Drehzahl. Der sendet seine Informationen an ein Steuergerät in der Einheit. Damit kann der Behandler seine Wunschdrehzahl aus einem breiten Bereich wählen – von Maximaldrehzahl bis hinunter auf 60.000 U/min. Der ausgewählte Drehzahlwert wird bei variierender Belastung am Bohrer durch eine digitale Luftmengensteuerung im Steuermodul des Advanced Air Systems sichergestellt und macht so eine konstante Abtragsleistung auch unter steigendem Anpressdruck möglich – ade Hitzestoß und Durchzugsschwäche, willkommen Laufruhe und Leichtigkeit.

Geringes Gesamtgewicht, schattenfreie Ausleuchtung und hohe Laufruhe

Zusätzlich zur innovativen Antriebstechnik bietet das Primea Advanced Air Handstück alle Vorteile einer W&H Synea Vision Turbine. Ergonomisch geformt und perfekt ausbalanciert, ermöglicht das Handstück durch sein geringes Gewicht, seine hohe Laufruhe und optimales taktiles Feedback ermüdungsfreies und entspanntes Arbeiten. Für eine perfekte schattenlose Ausleuchtung der Präparationsstelle sorgt darüber hinaus das sterilisierbare 5-fache Ring-LED-Licht. Der integrierte 5-fach Spray sorgt mit seinen fünf Austrittsdüsen für eine perfekte Kühlung und Reinigung der Behandlungsstelle. Für eine besondere Robustheit und Wertbeständigkeit des Handstücks sorgt die spezielle, kratzfeste Oberflächenbeschichtung.

Die neuartige Antriebslösung in bewährter W&H Qualität kann wahlweise als Built-in Solution in neue oder bestehende Einheiten integriert oder als Add-on Variante genutzt werden.

 

Kategorien:IDS Neuheit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.