Mittwoch, Oktober 20, 2021
StartVeranstaltungenEndocircle in Graz

Endocircle in Graz

Endodontie funktioniert! Diese Mission will der Endocircle Steiermark Zahnärzten und Patienten gleichermaßen einimpfen. Die Organisation wurde 2012 von Christof Pertl als regionale „Community“ der Österreichischen Gesellschaft für Endodontie gegründet.

Sie versteht sich als Kommunikationsplattform für Zahnärzte mit einem besonderen Interesse an Endodontie und organisiert Kurse und Seminare auf lokaler Ebene. Derzeit wird der Endocircle von Bernd Frank geleitet. Die weiteren aktiven Mitglieder sind Maja Marotti, Maria Lanzer, Karin Zotter-Dacar, Kurt Ebeleseder, Jens Emmelmann, Paul Hein, Christoph Hofer und Peter Katerl.

Bisher wurden acht größere Veranstaltungen mit jeweils über hundert Teilnehmern abgehalten und zusätzlich zahlreiche Fallbesprechungen und Systemvorstellungen in kleinerem Kreis organisiert. Unter dem Motto „Aus der Praxis für die Praxis“ und oft mit lokalen Vortragenden sind die Fortbildungen auch immer ein willkommener Anlass Kolleginnen und Kollegen zu treffen. Meist Mittwoch am frühen Abend für drei Stunden anberaumt, ist auch der zeitliche Aufwand gering. Der Endocircle Steiermark versteht sich als Pionier für erfolgreiche regionale Fortbildung und wünscht sich Nachahmung in den anderen Bundesländern?. Seit der Gründung wird die allgemeine Organisation mit großem Engagement von Frau Reihaneh Golpagoon getragen.

Kontakt: office@endocircle.at oder unter +43 664 2434853

Oliver Rohkamm
Immer auf der Suche nach neuen zahnmedizinischen Innovationen. Hat ein Faible für alles, was mit dem digitalen Workflow in der Zahnmedizin zu tun hat. Zusätzlich interessiert er sich für Computer und alles was zwei Räder hat. In der Freizeit ist er vor allem auf dem Motorrad, Rennrad oder Mountainbike zu finden.
RELATED ARTICLES

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Most Popular

Recent Comments

Raquel Rais on dental journal schweiz
Dr. Gregor Ley on Humor: “Wanted: Helferin!”
Forster Peter on dental journal schweiz