Hygiene im Interesse von Patienten und Behandler

Reines Wasser für die Behandlungseinheit, ohne zugesetzte Chemikalien

0
81

Das Spülwasser bei Zahnarzt ist immer wieder ein Thema. Anfang Februar berichtete das Schweizer Konsumentenmagazin „Kassensturz“ über Verunreinigungen, mit der COVID-19 Kriese hat das Thema Hygiene zusätzlich an Bedeutung gewonnen. Reines Wasser für die Behandlungseinheit, ohne zugesetzte Chemikalien, bietet Planmeca mit ActiveAqua.

Das Wasseraufbereitungssystem Planmeca ActiveAqua reinigt automatisch und ohne zusätzlichen Aufwand das Wasser, das in die Behandlungseinheit gelangt. Die tägliche Routine wird zum Kinderspiel, da nur noch regelmäßige Spülvorgänge und eine schnelle Prüfung bei der Behandlungseinheit durchführt werden müssen. Durch das innovative in die Behandlungseinheit integrierte Wasseraufbereitungssystem auf Basis elektrochemischer Desinfektion, findet die komplette Desinfektion in der Behandlungseinheit statt. Das System erfordert nur minimalen Aufwand, spart Zeit und ermöglicht einen reibungslosen Workflow. Alle wichtigen Benachrichtigungen, wie zum Beispiel Erinnerungen über wöchentliche Schnellprüfungen, zeigt die Benutzeroberfläche der Behandlungseinheit an.

Werbung

Maximierte Betriebszeit, minimierte Servicekosten: ActiveAqua von Planmeca enthält einen integrierten Wasserenthärter und Partikelfilter, dadurch hat man keine Kalkablagerungen oder Partikel, die technische Probleme in der Behandlungseinheit verursachen können. Eine Nachrüstung älterer Behandlungseinheiten ist möglich, eine weitere Aufrüstung ist nicht erforderlich. Das System ist mit dem EN-1717-Standard für Wasserabscheidung und mit DVGW-zertifizierten Komponenten konform.

Ein innovatives System mit patentierter Technologie

Das Wasseraufbereitungssystem Planmeca ActiveAqua nutzt die elektrochemische Desinfektion. Die Salze im Wasser werden durch Elektrolyse in hochpotente Oxidantien umgewandelt. Diese Desinfektionsmittel entfernen Mikroorganismen auf eine sichere und effiziente Weise. Neben der Wasserdesinfektion durch Elektrolyse wird das in die Behandlungseinheit eingeleitete Wasser in mehreren Stufen behandelt. Dadurch wird sichergestellt, dass das Verfahren unabhängig von der Wasserhärte und anderen Parametern, die von Ort zu Ort unterschiedlich sein können, immer zuverlässig funktioniert.

Elektrolyse ist ein natürliches Verfahren zur Wasserdesinfektion, sie wandelt die natürlichen Salze im Wasser mithilfe von Strom in wirksame Desinfektionsmittel um. Dieser leistungsstarke Desinfektionsprozess findet in einer patentierten Elektrolysekammer statt. Hypochlorige Säure ist bei diesem Verfahren das Hauptdesinfektionsmittel, Hypochlorit das zweite Desinfektionsmittel. Die Hypochlorige Säure ist dabei 50- bis 100-mal so effektiv wie Hypochlorit. Planmeca ActiveAqua bietet somit eine optimale Desinfektionswirkung: 99,99 % aller Mikroorganismen werden eliminiert.

www.plandent.at

 

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here