Am Vorabend der WID luden Henry Schein, Ivoclar Vivadent und Dürr Dental ausgewählte Gäste ins Kabarett ins Stadtkino am Künstlerhaus ein. Getreu dem Henry Schein Motto “Wir arbeiten am Lächeln Österreichs…und bringen Sie zum Lachen”. Statt sonst üblicher Fachvorträge nun Wissensvermittlung im Kino. Die max. möglichen 285 Sitzplätze des Stadtkinos waren bestens gefüllt, die Erwartungen des Publikums hoch. Das Programm: “Wurstsalat”. Ein Kabarettist und ein Ernährungsberater gemeinsam auf der Bühne? Ein Schelm, wer Böses dabei denkt. Wenn es sich aber beim Ersten um Günther Lainer handelt, den Mensch gewordenen Protest gegen den Diätwahnsinn, und beim Anderen um Christian Putscher, den Lifestyle-Coach mit der Figur eines Zehnkämpfers, wird die Sache schon spannend.

“Warum tun sich die beiden das an? Ist der eine zu dick und der andere zu hart zu sich? Will der eine zeigen, dass er auch vor der schwersten Herausforderung nicht zurückschreckt? Will der andere beweisen, dass sich auch die klügste Wissenschaft in seinem Fall die Zähne ausbeißt? Wie lebt man besser? Mit Sixpack oder Sechsertragerl?” (www.guentherlainer.at)

Werbung

Nach einer humorigen kurzen Ansprache der drei Veranstalter – übrigens alles Tiroler – GF Roman Reichholf (Henry Schein), Wolfgang Schober (Ivocalr Vivadent) und Günter Schernthaner (Dürr Dental) gaben Lainer & Putscher in „WurstSalat“ die Anwort in einer höchst schmackhaften Mischung aus Spaß und Information rund um die kulinarischen Seiten des Lebens! Das Programm endete mit ein wenig Akrobatik als Lainer während dem Jonglieren einen Apfel aß. Allein diese artistische Einlage Prädikat sehenswert. Im Anschluß sorgten Ludwig & Adele mit ihrer kreativen Küche für entsprechende Kulinarik, wohl ganz im Sinne von Lainer.

Abwechslung belebt
Auch die Organisatoren von Kabarett im Kino zeigten sich zufrieden und freuten sich über den regen Zuspruch und den gelungenen Abend. Gernot Schuller, Senior Director von Ivoclar Vivadent erläuterte: „Wir freuen uns sehr über das große Interesse an unserer traditionellen Auftaktveranstaltung zur WID uns sehen die Neuausrichtung unseres Konzeptes erfolgreich bestätigt. Nachdem das Format einer Kundeneinladung mit Fachvortrag am Vorabend der WID-Eröffnung bereits von Mitbewerbern kopiert wird, sind wir bewusst neue Wege gegangen und freuen uns, dass unsere Kunden und Partner dies so positiv aufgenommen haben.“

Roman Reichholf, Geschäftsführer von Henry Schein Dental Österreich ergänzte: „Unsere Unternehmensphilosophie ist, dass wir am Lächeln Österreichs arbeiten. Kabarett im Kino untermauert unsere Mission perfekt und es ist schön zu sehen, wie viele unserer Kunden sich heute Abend bestens amüsieren.“

„So ein Zusammentreffen mit unseren Kunden und der Möglichkeit des direkten Austauschs sind ein erfolgversprechender Auftakt für die WID.“, war Günter Schernthaner, Geschäftsführer von Dürr Dental Austria, zuversichtlich für die anstehende Messe. Interessierte dürfen auf eine Fortführung des Konzeptes hoffen.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here