Während viele Unternehmen derzeit auf bessere Zeiten warten, hat Philips diesen Sommer vier neue DiamondClean-Zahnbürsten auf den Markt gebracht. Die sogenannte «9000er-Serie» vereint cooles Design mit modernsten Features wie etwa eine Andruckkontrolle, welche verhindern soll, dass die Benutzer zu fest ihre Zähne putzen und so ungewollt ihr Zahnfleisch verletzen. Neu im Vergleich zu den Vorgängermodellen sind die intelligenten Bürstenköpfe, die automatisch erkennen, welches der optimale Putzmodus ist und dafür sorgen, dass das richtige Reinigungsprogramm mit der richtigen Intensitätsstufe kombiniert wird. Aus diesen Gründen entfernen die neuen Philips-Schallzahnbürsten bis zu zehn Mal mehr Plaque als eine Handzahnbürste und hellen die Zähne sichtbar auf.

Interessiert eine Philips Sonicare DiamondClean 9000 im Wert von 299,90 CHFzu gewinnen?
Dann trage bis 31.3.21 unten Deine Kontaktdaten ein!

Hart zu Plaque, sanft zum Zahnfleisch

Um die unterschiedlichen Bedürfnisse in Sachen Zahnpflege zu erfüllen, verfügen die Modelle der Sonicare 9000er Serie über vier verschiedene Putzprogramme: „Clean“ bietet eine hervorragende tägliche Putzleistung, „White+“ entfernt oberflächliche Verfärbungen besonders gut und sorgt für weissere Zähne, „Gum Health“ stimuliert und massiert das Zahnfleisch und „Deep Clean+“ reinigt die Zähne besonders gründlich durch ein extra langes Drei-Minuten-Putzprogramm. Der „C3 Premium Plaque Defence“ Bürstenkopf sorgt dabei für eine besonders gründliche Reinigung der Zähne, gerade an tiefen Stellen sowie am Zahnfleischrand. Die Folgen sind nicht nur, wie bereits erwähnt, eine zehnmal bessere Elimination von Plaque als dies mit einer Handzahnbürste der Fall ist, sondern auch eine doppelt so gute Entfernung von Verfärbungen auf der Zahnoberfläche.

https://www.philips.ch/c-e/pe/oral-healthcare.html

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here