Mittwoch, Mai 22, 2024
StartÖsterreichPlanmeca und BWT: Eine Partnerschaft zwischen zwei etablierten Marken macht Schluss mit...

Planmeca und BWT: Eine Partnerschaft zwischen zwei etablierten Marken macht Schluss mit Legionellen und Co.

Die «Planmeca x BWT Clean Water Systems» sind das Ergebnis der Zusammenarbeit zweier international renommierter Marken und kombinieren die Planmeca-Dentalgeräte mit dem Know-how des österreichischen Traditionsunternehmens BWT aus Mondsee bei der Wasseraufbereitung. Das Ergebnis dieser Kooperation sind optimale und zuverlässige Wasseraufbereitungslösungen für Zahnkliniken auf der ganzen Welt. Diese sind für Praxen und Kliniken jeder Größe konzipiert und stellen sicher, dass stets Reinstwasser für Behandlungseinheiten und Autoklaven zur Verfügung steht.

Reinstwasser für einzelne Behandlungseinheiten…
Wasser ist unentbehrlich, auch für Behandlungseinheiten. Es wird genutzt, um Instrumente zu kühlen, die Speischale zu spülen, den Patienten das Ausspülen des Mundes zu ermöglichen und den korrekten Betrieb des Absaugsystems zu garantieren. Wasser kann jedoch Wasserhärte verursachende Mineralien und andere Partikel enthalten, die für den ordnungsgemäßen Betrieb einer Behandlungseinheit unvorteilhaft sind. Planmeca Patrol™ von BWT umfasst ein fortschrittliches vierschichtiges Filtrationssystem und einen Ionenaustauscher, um die Menge der unerwünschten Elemente im Wasser, welches in die Behandlungseinheit gelangt, zu beseitigen. Damit wird der störungsfreie Betrieb der Behandlungseinheit auf einfache Weise sichergestellt. Das Wasserfiltrationssystem Planmeca Patrol™ von BWT befindet sich innerhalb der Behandlungseinheit und macht externe Filter sowie deren Installation und Wartung überflüssig. Der Austausch der Filterkartusche ist in der regulären jährlichen Wartung der Behandlungseinheit inbegriffen, kann aber auch durch das Praxisteam selbst durchgeführt werden.

… und für einzelne Autoklaven
Die Filter Planmeca Patrol™ 5 und Planmeca Patrol™ 10 von BWT sind Wasserfiltrationssysteme, die für alle Arten von Autoklaven entwickelt wurden. Sie gewährleisten eine sehr niedrige Wasserleitfähigkeit (<0,5µS) und halten unerwünschte Partikel von Autoklaven fern. 80 Prozent der technischen Probleme in Autoklaven lassen sich auf eine schlechte Wasserqualität zurückführen. Gefiltertes Wasser trägt zu einem störungsfreien Betrieb der Autoklaven bei. Die Filter der Serie Planmeca Patrol™ von BWT benötigen nur sehr wenig Platz und können ohne Werkzeug ausgetauscht werden. Der Unterschied zwischen den beiden Größen ist ihre Kapazität zwischen den Filterwechseln. Je größer der Filter, desto weniger Wechsel sind erforderlich

Wasseraufbereitung für mehrere Geräte gleichzeitig
Planmeca ClinicPatrol™ ist ein Wasseraufbereitungssystem, welches für die gesamte Klinik mit bis zu 8 Behandlungseinheiten und 4 Autoklaven eingesetzt werden kann. Mit einem einzigen praktischen System kann man mehrere separate Filter in der Klinik vermeiden. Planmeca ClinicPatrol™ stellt enthärtetes Reinstwasser mittels mehrstufiger Filtration, Ionentauscher und Umkehrosmose für die gesamte Praxis her.

Desinfiziertes Wasser für Zahnpraxen
Die Systeme Desinfektion X und Desinfektion S gewährleisten eine sterile Wasserqualität für Behandlungseinheiten und andere Klinikgeräte. Sie liefern keimfreies Wasser für sichere Behandlungen und einen sicheren Arbeitstag ohne Ausfallzeiten und Unannehmlichkeiten. Die Desinfektion-Systeme produzieren eine einzigartige Desinfektionsflüssigkeit, die Legionellen, Bakterien und Biofilme wirksam beseitigt, und zwar ohne Zusatz von Chemikalien. Diese Desinfektion-Systeme erzeugen Hypochlorige Säure, dasselbe Desinfektionsmittel, welches der menschliche Körper sowie alle Säugetiere durch die eigenen weißen Blutkörperchen produzieren, um sich gegen beginnende Infektionen zu schützen. Das Desinfektionsmittel wird kontinuierlich in die Wasserleitungen der Behandlungseinheiten eingespeist, um diese steril zu halten. Das System bringt eine erhebliche Zeit- und Kostenersparnis mit sich, da die regelmäßige Nutzung der Behandlungseinheit ausreicht, um die Wasserleitungen sauber zu halten, und keine zusätzlichen Verfahren erforderlich sind. Das System Desinfektion X ist ideal für kleinere Kliniken, während das System Desinfektion S für größere Kliniken und zahnmedizinische Lehranstalten gedacht ist.

www.plandent.at

Daniel Izquierdo-Hänni
Daniel Izquierdo-Hänni
Der Schweizer Marketing- und Kommunikationsprofi Daniel Izquierdo-Hänni ist seit Beginn seiner beruflichen Laufbahn auch journalistisch tätig, die Dentalbranche kennt er seit über fünfzehn Jahren bestens. Unter anderem gibt er seit über zehn Jahren Kurse zu den Themen Praxismarketing und Patientenkommunikation in der Zahnmedizin. Als Autor beim Dental Journal kann er seine beiden Kompetenzfelder ideal miteinander verbinden. Privat und beruflich pendelt er zwischen seiner ehemaligen Heimatstadt Basel und seinem Wohnort Valencia/Spanien hin und her.
RELATED ARTICLES

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein
Captcha verification failed!
Captcha-Benutzerbewertung fehlgeschlagen. bitte kontaktieren Sie uns!
- Advertisment -spot_img

Most Popular