Samstag, August 20, 2022
StartAdvertorialGrosser Schutz für kleine Zähne – Fissurenversiegelung bei Kindern mit Helioseal...

Grosser Schutz für kleine Zähne – Fissurenversiegelung bei Kindern mit Helioseal F Plus

Karies bei Kindern und Jugendlichen ist laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) weltweit eine der häufigsten Zahnerkrankungen mit gesundheitspolitischer Bedeutung. Karies bedroht bei Kindern und Jugendlichen vor allem die Backenzähne. Bakterien können sich in den Vertiefungen, den Fissuren oder Grübchen der Zähne, festsetzen. Helioseal® F Plus, der effiziente Fissurenversiegler von Ivoclar, dient der Kariesprophylaxe. Die Versiegelung ist schmerzlos, dauert nur wenige Minuten und kann bei richtiger Zahn- und Mundhygiene das Kariesrisiko senken.

Für ein gesundes Lächeln: Fissurenversiegelung als Prävention
Karies zählt noch immer zu den häufigsten Krankheiten im Kindes- und Jugendalter. Aber gerade die Themen Zahn- und Mundgesundheit sind wichtig für die persönliche Entwicklung von Kindern. Eine ganzheitliche, professionelle Zahnpflege – ebenso wie eine regelmässige Prophylaxe – sollte bereits im frühen Kindesalter beginnen. Als besonders kariesgefährdet gelten die Kauflächen der grossen bleibenden Backenzähne (Molaren) unmittelbar nach dem Zahndurchbruch. Backenzähne haben auf ihrer Kaufläche ein Relief aus Höckern und Fissuren, das die Zerkleinerung der Nahrung erleichtert. Komplexe Zahnoberflächen wie Grübchen und Fissuren können mit der Zahnbürste nur schwer und oftmals nur unzureichend gereinigt werden. Aufgrund ihrer komplexen Oberflächenstruktur reicht eine gute Zahnpflege hier häufig nicht aus, so dass sich schädliche Bakterien vermehren, Karies entsteht und sich ungehindert entwickeln kann. Damit dies nicht passiert, wird die Fissurenversiegelung, vor allem bei den hinteren, bleibenden Molaren, aber auch bei Milchzähnen/Prämolaren, als präventiver Verschluss von kariesanfälligen Fissuren und Grübchen eingesetzt. Sie ist eine nichtinvasive, präventive Behandlung, die optimal auf die jungen Patienten abgestimmt ist. Eine Fissuerenversiegelung mit Helioseal® F Plus ist in der Regel nicht schmerzhaft, erfolgt ohne Betäubung oder Bohren und dauert insgesamt nur etwa 15 bis 30 Minuten. Bei der Versiegelung werden durch das Kunststoffmaterial mögliche Eintrittspforten für die Karies verschlossen. Ein dichtes Versiegeln schützt die gefährdeten Stellen, so dass die geschaffenen Glattflächen sich einfach und effektiv reinigen lassen.

Das Plus für die Kariesprophylaxe
Helioseal® F Plus von Ivoclar, weltweit eine der führenden Anbieterinnen von integrierten Lösungen für hochwertige Dentalanwendungen mit einem umfassenden Produkt- und Systemportfolio für Zahnärzte* und Zahntechniker*, ist ein lichthärtender, weiss pigmentierter Fissurenversiegler auf Kompositbasis mit Fluoridfreisetzung zur effizienten Kariesprävention. Helioseal® F Plus ist fliessfähig und lässt sich optimal auf komplizierten Oberflächen – auch im Oberkiefer – verteilen. Der dichte Randschluss bietet einen effektiven Schutz gegen kariogene Keime, während die feinkörnigen Füllstoffe für eine angenehm glatte Oberfläche sorgen, die sich einfach und unkompliziert reinigen lässt.

Bedürfnisse der Kleinen im Blick: schnelle, komfortable Behandlung bei Kindern
Der klassische Behandlungsablauf einer Fissuerenversiegelung ist im Vergleich zur Füllungstherapie einfacher und weniger zeitintensiv. Es ist jedoch erforderlich, alle klinischen Arbeitsschritte mit Sorgfalt auszuführen, um die Qualität der Versiegelung zu gewährleisten. Die handliche Spritze von Helioseal® F Plus erlaubt präzises Dosieren und exaktes Applizieren. Die feine Kanüle begünstigt das schnelle, exakte Aufbringen in die Fissur. Mithilfe einer geeigneten Polymerisationslampe, wie Bluephase® G4 von Ivoclar, lässt sich der Versiegler in nur zehn Sekunden komplett aushärten. Die präzise Applikation, das exzellente Fliess- und Benetzungsverhalten sowie die äusserst kurze Belichtungszeit machen Helioseal® F Plus zur optimalen Wahl für eine zügige und effiziente Fissurenversiegelung bei Kindern und Jugendlichen.

Mehr Informationen finden Sie auf der Helioseal® F Plus-Webseite unter ivoclar.com/heliosealfplus.

Oliver Rohkamm
Oliver Rohkamm
Immer auf der Suche nach neuen zahnmedizinischen Innovationen. Hat ein Faible für alles, was mit dem digitalen Workflow in der Zahnmedizin zu tun hat. Zusätzlich interessiert er sich für Computer und alles was zwei Räder hat. In der Freizeit ist er vor allem auf dem Motorrad, Rennrad oder Mountainbike zu finden.
RELATED ARTICLES

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Most Popular

Recent Comments

Raquel Rais on dental journal schweiz
Dr. Gregor Ley on Humor: “Wanted: Helferin!”
Forster Peter on dental journal schweiz