Samstag, Oktober 16, 2021
StartMarketingJetzt schon anmelden zum kostenlosen Intensiv-Webinar "Digitale Herausforderungen meistern"

Jetzt schon anmelden zum kostenlosen Intensiv-Webinar “Digitale Herausforderungen meistern”

Gleich drei kompetente Unternehmen aus dem Gesundheitswesen präsentieren in einer auf den Punkt gebrachten Online-Konferenz die neusten Entwicklungen auf und zeigen, wie sich Praxen von Verwaltungsaufgaben befreien und sich so besser auf ihre Patienten konzentrieren können. Dieses kostenlose Intensiv-Webinar findet am Mittwoch, 22. September, über Mittag statt.

Nicht nur für die Zahnärzte, sondern auch für das Praxispersonal gehören die administrativen Aufgaben in der Praxis zu den unbeliebtesten Facetten ihres Berufs, in dessen Mittelpunkt ja die Zahnmedizin und die Patienten stehen sollten. Die Digitalisierung bietet auch in diesem Bereich zahlreiche Chancen, birgt aber auch Herausforderungen und Gefahren. Aus diesem Grund haben sich Ärztekasse Genossenschaft, Health Info Net AG und Inkasso Med zusammengetan um hierzu ein Intensiv-Webinar zu organisieren. Dieses ist für den Mittwoch, 22. September, um 12.30 Uhr angesetzt. Kurz und kompetent, werden in vier Vorträgen à 15 Minuten, die wichtigsten Aspekte vermittelt – und zwar für Praxisinhaber wie auch das gesamte Praxisteam.

Über Sicherheit im Netz und sensible Patientendaten

Wo mit Computern gearbeitet wird, kann es immer wieder zu Pannen kommen. Ganz vermeiden lassen sich solche Zwischenfälle nicht. Jedoch kann man bei vielen Problemen und Bedrohungen von aussen mit der richtigen Vorbereitung möglichen Schaden begrenzen oder gar abwenden. Gerade die Verarbeitung und die Übermittlung von vertraulichen Gesundheitsdaten – von der einfachen Patientenakte bis zur Telemedizin – stellt die Praxen vor immer neue Herausforderungen. Die in Wallisellen beheimatete Health Info Net AG schützt nicht nur Patientendaten in der digitalen Welt, sie bietet allerhöchsten Standard für sichere Kommunikation und macht Praxen fit für den vertrauensvollen Umgang mit sensiblen Daten. Genau zu diesem Thema wird ein Awareness-Experte Einsichten und Lösungsansätze mit den Online-Anwesenden teilen.

Rechnungsstellung, so einfach und effizient wie nur möglich

Die aktuelle Pandemiesituation stellt Zahnarztpraxen ebenso wie ihre Patientinnen und Patienten vor grosse Herausforderungen. Wie eine Studie aus dem vergangenen Jahr (European Consumer Payment Report) gezeigt hat, hat die Covid-19-Krise erhebliche Auswirkungen auf die Finanzen der Schweizer Haushalte. So geraten immer mehr Menschen in finanzielle Nöte, die Zahlungsmoral sinkt in Folge deutlich. Aus diesem Grund sollten auch Zahnarztpraxen vorsorgliche Massnahmen in die Wege leiten um nicht in diese Abwärtsspirale hineingezogen zu werden. Bonitätsprüfungen, lieber einmal zu viel als einmal zu wenig, und ein möglichst einheitlicher und konsequenter Mahnprozess sind Aspekte, die helfen Probleme zu vermeiden. In ihrem Vortrag wird die Ärztekasse Genossenschaft einiges zu diesem Thema erzählen und aufzeigen, wie man sich schlussendlich besser auf seine Kernkompetenz als Mundgesundheitsspezialist konzentrieren kann.

Zeitgemässes Debitorenmanagement, Reputationsfreundlich und trotzdem konsequent

Die Zahlungsmoral sinkt spürbar und so nehmen die Verlustrisiken auch in der Zahnmedizin zu. Höhere Behandlungskosten können oft nicht mehr sofort bezahlt werden. Das führt vermehrt zu unbezahlten Rechnungen und diese verursachen einen beträchtlichen Arbeitsaufwand und können das Verhältnis zwischen Patientinnen und Patienten und Leistungserbringer der Zahnmedizin massiv beeinträchtigen. Unser Fokus liegt auf der Verringerung des administrativen Aufwands und der Minimierung Ihrer Forderungsverluste. Thomas Ulrich von der Inkasso Med AG informiert zu diesem Thema und zeigt Lösungen auf, wie Verlustrisiken minimiert werden können.

Oberste und alleinige Priorität: Zeit für seine Patientinnen und Patienten zu haben

Wer kümmert sich um die Instrumentenvorbereitung? Und wer führt Zahnreinigungen durch? In der Regel sind es die Praxisassistentinnen und -assistenten respektive Dentalhygienikerinnen und -hygieniker und nicht die Doktorinnen und Doktoren. Eine Arbeitsaufteilung ist auf Grund der unterschiedlichen Kenntnisse und Kompetenzen nicht nur selbstverständlich, sie bildet auch die Grundlage für die Wirtschaftlichkeit einer Zahnarztpraxis. Konkret heisst dies, dass die Zahnärzte, die Jahre in ihr Fachstudium investiert haben, eigentlich nichts anderes tun sollten, als sich um die Mundgesundheit ihrer Patientinnen und Patienten zu kümmern. Und auch das Praxispersonal sollte ihre Arbeitszeit so gut wie möglich den Patientinnen und Patienten und ihrem Wohl widmen: lieber Folgeanrufe nach Behandlungen durchführen als Rechnungen schreiben, besser zahnmedizinische Aufklärungsarbeit bei den Praxisbesuchenden realisieren als sich mit Mahnungen herumzuschlagen.

Mit Delegation die «Work Life Balance» verbessern

Delegieren ist eine der wichtigsten Fähigkeiten einer guten Führungspersönlichkeit, egal ob es sich dabei um die Arbeitsteilung in der Zahnarztpraxis handelt, oder um die Übergabe von bestimmten Aufgaben in kompetente Hände und an vertrauenswürdige Dritte. Wer sich nach getaner Arbeit an Patientinnen und Patienten am Abend oder am Wochenende noch hinsetzt um administrative Aufgaben selbst zu erledigen, wird irgendwann an einer unausgeglichenen «Work Life Balance» leiden und die Freude an der Zahnmedizin verlieren.

Jetzt kostenlos zum Webinar anmelden!

Das Intensiv-Webinar «Praxismanagement gewusst wie… Digitaler Prozess von der Abrechnung bis zur Zahlung!» wendet sich sowohl an Zahnärztinnen und Zahnärzte respektive Praxisinhaberinnen und Praxisinhaber wie auch an das Praxisteam und Verwaltungspersonal. Das einstündige Online-Symposium findet am Mittwoch, 22. September 2021 von 12.30 bis 13.30 Uhr statt und ist kostenlos. Nebst Kurzvorträgen von jeweils 15 Minuten bietet das Webinar auch die Möglichkeit, Fragen zu stellen und sich später vertieft mit den Referenten respektive Unternehmen zu unterhalten. Die Anmeldung kann bereits unter nachfolgender Webadresse erfolgen: https://www.aerztekasse.ch/webinarzahnaerzte/

Daniel Izquierdo-Hänni
Der Schweizer Marketing- und Kommunikationsprofi Daniel Izquierdo-Hänni ist seit Beginn seiner beruflichen Laufbahn auch journalistisch tätig, die Dentalbranche kennt er seit über fünfzehn Jahren bestens. Unter anderem gibt er seit über zehn Jahren Kurse zu den Themen Praxismarketing und Patientenkommunikation in der Zahnmedizin. Als Autor beim Dental Journal kann er seine beiden Kompetenzfelder ideal miteinander verbinden. Privat und beruflich pendelt er zwischen seiner ehemaligen Heimatstadt Basel und seinem Wohnort Valencia/Spanien hin und her.
RELATED ARTICLES

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Most Popular

Recent Comments

Raquel Rais on dental journal schweiz
Dr. Gregor Ley on Humor: “Wanted: Helferin!”
Forster Peter on dental journal schweiz