Austausch unter Kollegen

Austausch unter Kollegen mit Preisverleihung

Der Aufruf zur Facebook #yeswecan Challenge für die Zahntechnik Österreich Gruppe von Günter List und Christian Koczy kam überraschend und unerwartet kurz vor Sommerbeginn. Die Aufgabe: Ob Foto, Slide oder Filmchen, ob Modellguss, Totalprothese oder Veneer! – alles konnte eingereicht werden. Hauptsache Zahntechnik. Mit etwas Kribbeln im Bauch wurde per 1.7.2019 der Startschuss für die Einreichungen gegeben. Nie zuvor wurde ähnliches in Österreich versucht. Das Ergebnis? Bereits nach wenigen Tagen waren mehr als 100 Arbeiten eingereicht. Das kühne Ziel: 200.

Werbung

249 Posts von 67 Teilnehmern und 2900 Likes

Am Ende waren es 249 Posts von 67 Teilnehmern. Wow! Sogar aus Deutschland wollten Zahntechniker Arbeiten einreichen, doch da es sich um einen österreichischen Wettbewerb handelte, musste – zumindest bei diesem Wettbewerb – den neidvoll nach Österreich blickenden Kollegen eine Absage nach der anderen erteilt werden. Als Jury wurden Carsten Fischer, Hanspeter Taus und Anns Radaschütz ausgewählt. Keine leichte Aufgabe.

70 Anmeldungen für den Event mit zwei Vorträgen und der Preisverleihung zur #yeswecan Challenge. Klasse Ambiente bei Martiniganserl und Weisswein.

Preisverleihung im Café Augarten in Wien

Doch bevor es zur feierlichen Preisverleihung kam – bei Martiniganserl und Wein, stimmungsvoll im Café Augarten in Wien – gab es zwei Vorträge, die sich perfekt ergänzten. Den Anfang machte ZTM Carola Wohlgenannt, eine junge Zahntechnikerin aus Deutschland, aber mit einem Labor in Österreich, die vor allem ästhetische Fälle und Lösungen mit Zirkon zeigte, während Uwe Gehringer viel Begeisterung für alte Techniken, sei es Goldguss oder VMK zeigte. Bei den Fällen konzentrierte er sich vor allem auf schwierige Endofälle mit dunkelverfärbtem Zahnfleisch. Hanspeter Taus zeigte sich darüber erfreut: “…dass, das Altbewährte nicht vergessen wird und nicht nur neue Techniken und Materialien hochgejubelt werden”.

Die Top3: Brugger (3), Gehringer (1), Smaha (2)

Nun zu den Gewinnern, wobei immer wieder betont wurde, dass jeder der mitgemacht hat, in Wirklichkeit gewonnen hat. Leider konnten nicht alle Gewinner persönlich anwesend sein, aber per Videobotschaft zumindest virtuell.

1.Platz Uwe Gehringer
2.Platz Patrick Smaha
3.Platz Wolfgang Brugger Mdt
4.Platz Chris Smaha Dtg und Belinda Starkl
6.Platz Carola Wohlgenannt und Stefan Stippo Bichler Dtg
8.Platz Peter Schaller
9.Platz Manuel Gassner
10.Platz Richard Zips , Fabian Ebner und Stefan Stefan M. Roozen

Enorme Begeisterung vor Ort und auch in der Zahntechnikgruppe Österreich. Hoffnung, für alle, die nicht dabei waren: Es ist nicht unwahrscheinlich, dass für 2020 bereits eine weitere Challenge in Vorbereitung ist – auch wenn den Organisatoren im Moment nicht mehr zu entlocken war.

Die Diskussion ging anschließend auch im Internet weiter.
Die zahlreichen Preise wurden von den Firmen Briegel Dental, CADCAM Lösungen Kopetzky, Dentsply Sirona, Dorninger&Leibetseder, GC, Ivoclar Vivadent, Klöss Dental, Kulzer, Plandent und ZPP zur Verfügung gestellt.
Vielen Dank für die Unterstützung!

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here